Häufig gestellte Fragen

 

Was ist die Nacht des Wissens?

In der Nacht des Wissens öffnen mehr als 50 Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und weitere wissenschaftliche Institutionen in Hamburg und der Metropolregion ihre Türen. Die Wissenschaftler_innen zeigen in über 1000 Programmpunkten woran sie forschen. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Wann findet die nächste Nacht des Wissens statt?

Am Samstag, dem 4. November 2017, um 17 Uhr beginnt die nächste Wissensnacht. Bis 24 Uhr können Sie das Nacht-Programm in den teilnehmenden Einrichtungen besuchen.

Wer organisiert die Nacht des Wissens?

Die Nacht des Wissens wird von der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg veranstaltet. Sie wird ermöglicht durch das große Engagement der zahlreichen beteiligten wissenschaftlichen Einrichtungen.

Wo findet die nächste Nacht des Wissens statt?

An der Nacht des Wissens in Hamburg beteiligen sich viele wissenschaftliche Einrichtungen aus der Metropolregion Hamburg und Norddeutschland. Zentraler Informations- und Startpunkt ist der Jungfernstieg. Die Veranstaltungsorte mit den genauen Adressen finden Sie im Programm der Nacht des Wissens, das rechtzeitig vor der Veranstaltung erscheint.

Wann und wo wird es ausführliche Programminformationen geben?

Das vollständige Programm der Nacht des Wissens finden Sie hier ab Oktober 2017. Die Print-Programm-PDF finden Sie hier [6,89 MBytes]

Wird es auf der Nacht des Wissens spezielle Veranstaltungen für Kinder geben?

Viele der Programmangebote eignen sich für große und kleine Besucher gleichermaßen. Darüber hinaus bieten zahlreiche Einrichtungen auch spezielle Kinderprogramme an. Diese werden im Programmheft und im Internet extra gekennzeichnet.

Muss man für die Nacht des Wissens Eintritt bezahlen?

Der Eintritt in die Nacht des Wissens sowie die Nutzung der speziell eingesetzten Shuttle-Busse ist für Besucherinnen und Besucher kostenlos.

Gibt es wieder kostenfreie Busshuttles?

Ja. Alle teilnehmenden wissenschaftlichen Einrichtungen werden mit Busshuttles angefahren, die Sie kostenfrei nutzen können. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln eine Fahrkarte erwerben müssen.

Wie kann ich mich regelmäßig über die Nacht des Wissens informieren?

Die Homepage zur Nacht des Wissens wird ständig aktualisiert. Außerdem informieren wir Sie gern über unseren Newsletter, den Sie hier bestellen können. Und auch auf Facebook, Instagram und Twitter posten wir Interessantes rund um die Nacht des Wissens.

#54.198.165.74